Seiten

Samstag, 11. Januar 2014

Ringbuch... oder wer gut messen kann, ist im Vorteil

...nachdem ich mir zu Weihnachten eine Schneidmaschine von Dahle
gegönnt habe, war es an der Zeit diese auch zu testen.
Hammer!!! ...das Messer läuft wie Butter durch dicke Graupappe.
Da ich die meisten Dinge, die ich produziere verschenke oder verkaufe,
sollte es etwas für mich sein.

Ein Ideen-Sammler-Buch sollte es werden: Ihr kennt das sicher, manchmal
gehen einem 15 Ideen gleichzeitig durch den Kopf, was Frau alles "irgendwann"
versuchen möchte. Hält man diese Gedanken nicht fest....sind sie dann auch wieder weg.

Ein Ordner mit Ringbuchmechanik hat den Vorteil, das eine oder andere Blatt
auszusortieren, wenn es nicht mehr gefällt.

Ich habe gerechnet, geschnitten, geklebt und mit dem Hammer geschlagen.....
mit der Erkenntnis, einmal mehr zu überlegen und zu kontrollieren, bevor das
Projekt los geht.

Fazit: alles ein bißchen knapp kalkuliert, Mechanik sitzt nicht so wie gewollt.
Es ist ja nur für meinen Gebrauch bestimmt.... Nein, dann ärgere ich mich jedes Mal, wenn ich es aufschlage:-((

Just in dem Moment hüpft meine Tochter in die Werkstatt und kommt  vor Verzückung fast um.
Sie erklärt sich freiwillig, den Ordner zu übernehmen. "Mama, Du machst so coole Sachen...ist doch gut, wenn Du nicht zufrieden bist, dann darf ich es behalten".

Ich probiere es heute noch einmal... mit einem Order für mich oder doch lieber
 neuen Schüsseln aus schwarzem Beton.

Ein IDEENBUCH ist nötig!!!

Bis demnächst

Iris




Kommentare:

  1. Also ich finde ... Deine Tochter hat recht :-) Ich überlege schon lang mal nicht nur Ringbücher und andere Büchlein, sondern auch mal so einen Ordner zu machen ... ich finde den wirklich sehr schön gelungen .. auch wenn er vielleicht nicht ganz perfekt ist :-)

    LG und ein schönes Wochenende
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,
    mit gefällt Dein Ideenbuch sehr, aber ich kenne es auch wenn man nicht so richtig zufrieden ist. So hat Deine Tochter Glück und kann sich an dem schönen Büchlein erfreuen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen