Seiten

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Türchen 12...Espressolikör

....heute versteckt sich im Türchen 12 im Adventskalender eine hochprozentige
Geschenkidee für einen leckeren Espressolikör. Nur knapp 10 Minuten müsst Ihr
für die Zubereitung einplanen.




Zutaten:
600 ml Sahne
250 ml gutenWhisky
80 g Puderzucker
1 Bourbonvanillezucker
1 El. Nuss-Nugat-Creme
ca. 80 ml starken, frischen Espresso
1 gr. Prise Liebe

Zubereitung:
Die Sahne aufkochen lassen und von der Herdplatte ziehen. Nugatcreme
Puderzucker und Vanillezucker einrühren und auflösen lassen.
(Aufpassen, dass nicht zuviel Schaum entsteht).
Whisky und Espresso unterrühren und sofort heiß in die Flaschen füllen.

Die Menge reicht für vier Flaschen a 250 ml. Bestens geeignet sind
die Flaschen der "Sylter Salatfrische". Noch ein Tipp: die Etiketten
lösen sich am besten, wenn die Flaschen gerade aus dem Kühlschrank
kommen.

Einziger Nachteil...der Likör hält sich gut 14 Tage und das im
Kühlschrank.

Mein Dekovorschlag: Labels am Rechner entworfen und ausgedruckt, mit
Die-Version-Tags ausgestanzt. Kreise aus Backtrennpapier geschnitten
und mit Kupferkordel verknotet.







Prösterchen...hicks...meine sind schon leer, wurden am 2.Advent schon
produziert.

Bis demnächst

Iris

Kommentare:

  1. Guten Morgen Iris, welch tolle Idee, natürlich nicht für den Morgen, aber am Abend......
    Dir einen tollen Tag
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Geschenke aus der Küche - ich liebe sie!! Das Rezept hört sich super an und deine Verpackung dazu - ganz toll!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Einziger Nachteil... ---- es wird sicherlich nicht so lange halten *gg
    Das Rezept hört sich super lecker an und deine Verpackung dazu - ganz toll!
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris,
    meine werden sicher keine 2 Wochen alt! Super Idee! Klasse Verpackung... bin unterwegs Sylter Salatsauce kaufen.....
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris

    Die sehen super schön verziert aus. Der Inhalt ist bestimmt auch lecker. Solche Fläschchen eignen sich sicher auch gut als Mitbringsel, wenn sie denn so lange "überleben" hihihi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    ganz herzlichen Dank für das leckre Rezept :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. mmhh, lecker! Ein ganz süffiges Geschenk, hübsch verpackt!

    LG Regina

    AntwortenLöschen