Seiten

Montag, 1. Dezember 2014

Zweierlei Kalender...daheim und im Netz

...15 Jahre ist es her, dass der Deluxe-Ehemann von mir einen
Adventskalender gewerkelt bekommen hat ...da war die junge
Liebe noch ganz frisch :-))
In diesem Jahr hat er mich so sehr unterstützt, besonders beim
Fertigen unserer Betonschalen.
Ich durfte mir bei Anni von flebbeart die riesigen Zahlenstanzen borgen:
50 Graupappen bezogen und dann wurde gekurbelt... denn
Fräulein Herrmann wünschte sich ebenfalls so einen coolen Kalender
wie der Papa. So entstand eine Kombi und silber-grau-weiß für den
Gatten sowie das ganze nochmal in rot-weiß fürs Kind.
Ich begnüge mich mit der kalorienarmen Variante des
Bilster-Schokolinsen-Kalenders. Bin gespannt ob Mann und Kind der Inhalt gefällt.





Natürlich möchte ich es nicht versäumen, Euch auf den Adventskalender des Steckenpferdchen hinzuweisen. Uschi und ihr Designteam haben sich für Euch einige Inspirationen einfallen lassen, um das Warten auf das "Christkind /Weihnachtsmann" zu verkürzen.Verlinkt den Kalender und nutzt die Chance auf einen schönen Gewinn...(uups bin ja auch mit dabei...Euch erwartet eine schnelle Bastelidee und eine kulinarische Kleinigkeit)


Bis demnächst
Iris

Kommentare:

  1. Der Blister-Kalender gehört auch mir...mein Sohn wollte gebackene Köstlichkeiten in seinen, wenn uns guten Weihnachtselfen nicht gäbe......
    Dir eine schöne Vorweihnachtszeit.
    GlG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,
    das kurbeln hat sich echt geloht - dein Kalender sieht Klasse aus. Da kann ich mit meinem "popeligen" Bayernlos-Kalender nicht mithalten.
    Liebe Grüße und eine ganz tolle Adventszeit!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iris,
    H A M M E R!!! Super, die Zahlen sind klasse, vor allem in der Graupappe-Variante! Total schön, also wenn die beiden sich nicht freuen, weiß ich auch nicht.... :-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen