Seiten

Samstag, 5. Dezember 2015

Es geht auf die Hüften...

....der Inhalt des Steckenpferdchen-Advent-Kalenders. Nach Rumkugeln und Weihnachtsschokolade kommt auch von mir ein Gruß aus der Küche. Kalorienarme Früchte (wenn man Zucker & Nüsse
gedanklich streicht!)

Ich biete heute einen  leckeren Aufstrich für das gemütliche Frühstück an den freien Tagen
der Vorweihnachtszeit (natürlich auch unter der Woche) und wer ein Freund
der Kombination von Pflaume, Zimt und Walnüssen ist, der kann sich an diesem Rezept
versuchen und wird den Löffel beim Abschmecken nicht mehr aus der Hand legen.
Ich hatte mir vorsorglich schon ein paar Kilo der Früchtchen eingefroren.
Bei der Zubereitung schnupperte das Kind mit der Nase über dem Topf : "Mama, das riecht wie Weihnachten".

Für die Deko der Gläser habe ich die Labels mit der Cameo gestaltet. Nur in
schwarz-weiß. Ihr habt die Möglichkeit, sie nach dem Schneiden einfach aufzukleben oder
Ihr nutzt Sticker-oder selbstklebendes Fotopapier. Bei der Schneideinstellung muss man je
nach Trägermaterial etwas probieren. Noch ein Paar Glittersterne dran und schon  es eine
nette Geschenkidee

Wer Interesse an der der Print & Cut-Datei hat, dem sende ich diese gerne zu,
dafür bitte nur eine kurze Email an  herzwerk-herrmann@gmx.de.


































Aufstrich Weihnachtspflaume (ergibt ca. 6 Gläser á 200g)
1 kg     Pflaumen
500 g   Gelierzucker 1:2
1 Eßl.   gemahlenen Zimt
100 g   gehackte Walnüsse

Pflaumen entsteinen, mit Zimt und Zucker vermengen und nach Packungsanweisung des
Gelierzuckers zum Aufstrich einkochen. Bei Bedarf evt. noch durchmixen. Kurz vor Garende
die gehackten Walnüsse unterrühren und einmal kurz mit aufkochen. In saubere, heiß ausgespülte
Gläser füllen.

(Im Thermomix alle Zutaten, bis auf die Walnusskerne einfüllen, kurz vermengen und bei
100 °C, Stufe 2 ca. 16 Minuten kochen lassen. Danach die Walnüsse dazugeben und im Anschluss
abfüllen).

Kreative und kulinarische Grüße

Iris

P.S:: Heute trefft Ihr mich auf unserem kleinen Dorf-Weihnachtsmarkt in Dillenburg-Oberscheld...mitten im Dorf am Dorfgemeinschaftshaus..., der heute von 11:00-16:00 Uhr Premiere feiert. Neben kreativen Dingen und Leckereien können dort auch frische Tannenbäume erwerben. Alle Aussteller freuen sich auf Euren Besuch :-)





Kommentare:

  1. Lecker...Lecker...ich habe noch Zwetschgen in der Gefriertruhe....
    Dir ein schönes Adventswochenende
    Liebe Grüsse
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank...bist ja auch schon früh wach, genieß auch Du den 2.Advent.
      LG
      Iris

      Löschen
  2. Das sieht super aus und hört sich total lecker an.....
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe eben schon ein Glas geöffnet, super lecker mit Frischkäse auf einem Brötchen,
      mmmhhh.

      LG
      Iris

      Löschen
  3. Hallo Iris,
    hhmmm, das klingt super. Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg heute!
    Lieben Gruß und schönen 2. Advent,
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Hmh ich kann den Duft bis hierhin riechen,lach;so lecker! Es riecht wirklich nach Weihnachten.So schwer ist das Rezept ja auch nicht nachzukochen und bei dem Gedanken diesen leckeren Aufstrich mit Frischkäse auf ein Brötchen zu streichen - läuft mir das Wasser im Mund zusammen,
    liebe Grüße Sylvie

    AntwortenLöschen