Seiten

Donnerstag, 14. April 2016

Trauerkarte für ein Frühchen...

...zunächst soll ich Euch allen ganz herzlich danken für die vielen Kommentare, die Ihr meinen Mann hinterlassen habt. Bei dieser Menge der Einträge gebe ich meinen Blog ab sofort an ihn weiter!!!
Postet ein Kerl, da geht es ab auf dem Blog....nein, Ihr müsst in der nächsten Zeit schon vorlieb mit mir nehmen. Die Knitterbetonschalen werde ich auf jeden Fall auf einen der nächsten Märkte testen.

Ich wurde gebeten, für ein verstorbenes Frühchen eine Trauerkarte zu machen. Nicht einfach, aber wer selbst einen Trauerfall in der Familie hatte, weiß selbst, dass eine schöne Karte mit lieben Worten ein kleiner Trost sein kann. Ich wollte auf gar keinen Fall eine zu dunkle Karte machen und so sind zwei Karten zur Auswahl entstanden und für ein kleines Mädchen, passt bestimmt auch ein bisschen zartes Rosa.
Vermutlich würde ich bei der Auswahl zu der hellen Karte tendieren.

Lasst es Euch gut gehen.
Liebe Grüße

Iris






Kommentare:

  1. Liebe Iris,
    Deine Werke sind sehr schön ... Ich finde auch die erste Variante "schöner" bzw. "passender".
    LG, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris
    Zwei sehr schöne Karte... Für ein kleines Mädchen würde ich aber auch die erste Variante wählen...
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris,
    Für ein Frühchen finde ich die zarten Engelsflügel sehr passend und tröstlich, das Kreuz wäre mir in diesem Fall zu streng und steif. Die erste Karte ist genau richtig mit dem zarten rosa Faden.
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. ... ein kleiner Engel hat Flügel bekommen ...
    Wäre für mich das Passendere.

    LG Petiwiesel

    AntwortenLöschen
  5. So schrecklich für die Eltern der Kleinen!
    Ich würde mich für die schöne Karte mit den Engelflügeln entscheiden.

    AntwortenLöschen
  6. Ganz ganz schwieriges Thema...ich finde beide sehr schön...würde aber auch zur Ersten greifen...
    und ich freue mich auf alle Fälle weiterhin von " Dir " zu hören, aber der Blogausflug von deinem Mann war einfach mal eine tolle Abwechslung...
    Dir ein schönes WE
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris

    Du liegst mit den Engelflügeln und dem rosa genau richtig...zart, fein, leicht, fast zerbrechlich... für einen kleinen Engel...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris, natürlich wollen wir auch Deine Werke weiter sehen!! :-))
    Deine Karten sind beide wunderschön. Irgendwie scheint im Moment große Trauer angesagt zu sein, überall sieht man entsprechende Karten. Oder ist es nur so, dass einem die besonders auffallen, wenn man selbst gerade betroffen ist?
    Ich finde die zarte für ein Frühchen besser. So ein Verlust ist schrecklich, eine Karte mindert das nicht, aber es tut sicher gut, wenn man weiß, dass andere mit einem trauern.
    LG
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Iris,
    wie traurig.Aber ich würde mich auch für die weiße Karte mit den Flügelchen entscheiden. Die Karte ist so hell und zart, dass passt gut zu so einem kleinen Engelkind.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Iris,
    für so ein kleines unschuldiges Wesen passen die Flügel einfach besser - die andere ist auch sehr schön aber die erste hat das besondere Etwas.
    Und wegen den Knitterschalen muss ich dich vor dem DT Treffen unbedingt nochmal kontaktieren.
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  11. Oh nein....ich finde die erste Karte mit den Engelsflügel auch sehr passend.

    AntwortenLöschen