Seiten

Sonntag, 17. Juli 2016

Mädchenkarte...ganz in pink

...noch eine Stapelarbeit an diesem Sonntag. Ich gestehe, ich hebe oft schöne,
farbliche Umverpackung, sprich Seidenpapiere, von Blumensträußen auf.
Ist doch eine sinnvolle Upcycling-Maßnahme? Dieses hier war von einer Seite
beschichtet und macht sich gut zu dem Rest Flockfolie (zum Aufbügeln auf Textilien)
im kräftigen Pink.

Noch ein passender Stempelabdruck ...und fertig ist die Mädchenkarte
...für Große oder Kleine...

Euch einen schönen Sonntag
LG
Iris






Stanzen (hier) und (hier)

Kommentare:

  1. KLasse...mit den krummen Kreisen und der Gitterstanze....
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. glaub mich, ich mach das auch ...
    deine karte ist traumaft schon und hat mich zu einem einkaufsbummel bei uschi animiniert ...
    liebe grüße
    alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön. Upcycling, da stehe ich drauf. Daumen hoch, liebe Iris.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Frisch-freche Mädchenkarte :o)
    Oh, Iris, wenn Du wüsstest, was ICH alles aufhebe .... Mitunter ist ja die Umverpackung wertvoller als das Produkt darinnen. Ich habe "Upcycling" quasi mit der Muttermilch aufgesogen ... lange, bevor es das Wort gab.
    Mit Wochenendgrüßen
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris
    Wunderbar! Deine "Gitter-Karten" gefallen mir alle sehr gut... Das frische grün ist super, aber Pink mag ich auch sehr gerne:-) eben nicht nur für kleine Mädchen.
    Mmmmh bin also am überlegen, ob ich da nicht doch auch mal bestellen muss;-)
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sie durch die BS laufen lasse.
      LG
      Iris

      Löschen
  6. So einfach und doch so schön - gute Idee das Seidenpapier wiederzuverwenden :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen