Seiten

Sonntag, 25. März 2018

Kein Aprilscherz....

....heute treffen drei Dinge aufeinander: Ostern, mein 500. Blogbeitrag und zum Monatsersten das neue Steckenpferdchen-Challenge-Thema.  "Verpackung"...zu diesem Motto fällt Euch bestimmt
auch einiges ein, oder? Hoppelt mal zu meinen Designteamkolleginnen rüber, auch hier sind tolle Ideen entstanden.


 
Bei mir gibt es für alle Lastminute-Bastler eine Verpackung, die noch an Ostern produziert und verschenkt werden kann. Man benötigt dazu nur drei quadratische Papiere (meine Boxen sind aus Papieren der Größe 15 cm x 15 cm und 21 cm x 21 cm gemacht) und ein Falzbein (die Fingernägel gehen auch), kein Kleber oder sonstige Dinge. Mehr als 10 Minuten Zeit braucht man für diese Origamiarbeit nicht.

So wird es gemacht (mit ein paar Bildern könnt Ihr es sicher besser erkennen)

Noch ein Tip: achtet auf eine gute Papierqualität, mein Musterpapier (action) bricht beim
Falzen die Kanten...


 Die Quadrate zur Hälfte zu einem Dreieck falten.


Faltet nun die beiden seitlichen Spitzen zur oberen Spitze (so bekommt Ihr ein Quadrat).



Die Faltung wieder öffnen und die obere Spitze zur Mitte hin falten


Danach wird alles nur ineinander gesteckt



gffs. noch ein Stück Klebeband zum fixieren...und fertig. Easy peasy, oder?



Ich finde diese Stempel einfach nur genial!

Die Süßwarenindustrie hat auch neue, niedliche Schokotaler rausgebracht

Ei, gude wie...diesen  Ausspruch habe ich erst in Hessen kennengelernt (übersetzt heißt es soviel wie "wie geht´s?
Das sind in diesem Jahr die kleinen Osterpräsente für männliche Familienmitglieder oder Freunde.

 
Euch allen noch zwei angenehme Feiertage sowie schöne Ferien.

Kreative Ostergrüße

Iris

Kommentare: